In Verbindung mit vielen Kindern und Fachkräften der Musikerziehung in unseren Grundschulen entstand so der Liederpass für Grundschulkinder.

Kinder lieben den Ansporn und wünschen auch Anerkennung für ihre Leistung. Genau dieses möchte der Liederpass bewirken. Es handelt sich um eine pädagogische Maßnahme, bei der alle Kinder einer Grundschulklasse dem Pass gemeinsam erwerben. Die Vergabe soll durch die Klassenlehrkräfte der Grundschule erfolgen.

Entscheidend ist das Bemühen eines Kindes bzw. einer Kindergruppe, die geforderten Leistungen zu erreichen. Wird der Singespass von einer Grundschulklasse erworben und wird daran gearbeitet, so sollen sehr wohl auch die Kinder, deren stimmliche Fähigkeiten noch nicht voll ausreichen, diesen Pass und die entsprechende Belohnung erhalten. Ein europäisches Fürstenhaus hat die ersten 50 000 Singepässe für Grundschulkinder in Baden-Württemberg gespendet - allerdings mit der Auflage einer gewissen Grundgebühr zugunsten der Stiftung "Singen mit Kindern".


Daher werden die Singepässe zum Stückpreis von 1 Euro (Singe-Euro) angeboten. Für musikalische Liebhabervereinigungen, für Elternvereine der Schulen und weit darüber hinaus bietet sich an, der entsprechenden Anzahl von Kindern in einer Grundschulklasse diese Singepässe zum Geschenk zu machen (Kaufpreis: Zahl der Kinder der Grundschulklasse x 1 Euro).

 

zum Bestellformular